BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Reisegewerbekarte

Ein Reisegewerbe betreibt, wer gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben

  • Waren feilbietet oder Bestellungen aufsucht (vertreibt) oder ankauft, Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder
  • unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt.

Wer ein Reisegewerbe betreiben will, bedarf der Erlaubnis (Reisegewerbekarte).

Die Reisegewerbekarte kann inhaltlich beschränkt, mit einer Befristung erteilt und mit Auflagen verbunden werden, soweit dies zum Schutze der Allgemeinheit oder der Verbraucher erforderlich ist; unter denselben Voraussetzungen ist auch die nachträgliche Aufnahme, Änderung und Ergänzung von Auflagen zulässig.

Downloads

Kein Download hinterlegt

Kontakt

Ordnungs- und Umweltamt

Am Pulverbach 25,
33803 Steinhagen
E-Mail: info@steinhagen.de

Ansprechpartner

Herr Andreas Goldmann:

Tel.: 05204 997-111

Gebühren

  • befristete Reisegewerbekarte: 200,- €
  • unbefristete Reisegewerbekarte: 300,- €

Unterlagen

  • Antrag auf Erteilung der Erlaubnis
    Sie finden den Antrag im Download-Bereich dieser Seite, kann aber auch direkt von unserem Mitarbeiter bei der Gemeinde ausgefüllt werden.
  • Lichtbild im Passfotoformat
  • Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate, zu beantragen bei der Bürgerberatung/Einwohnermeldestelle Ihres Wohnsitzes)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (nicht älter als drei Monate, zu beantragen bei der Bürgerberatung/Einwohnermeldestelle oder Gewerbemeldestelle Ihres Wohnsitzes)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes
  • ggf. Bescheinigung des Gesundheitsamtes nach § 43 Infektionsschutzgesetz (nicht älter als drei Monate)
    Informationen erhalten Sie z. B. beim Kreis Gütersloh, Abteilung Gesundheit, Tel.: 05241/85-1620.

Sprung zur Icon Legende.

Antragstellung

Ihre Nachricht

Zum Kontaktformular

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen
Reisegewerbekarte

Ein Reisegewerbe betreibt, wer gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben

  • Waren feilbietet oder Bestellungen aufsucht (vertreibt) oder ankauft, Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder
  • unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt.

Wer ein Reisegewerbe betreiben will, bedarf der Erlaubnis (Reisegewerbekarte).

Die Reisegewerbekarte kann inhaltlich beschränkt, mit einer Befristung erteilt und mit Auflagen verbunden werden, soweit dies zum Schutze der Allgemeinheit oder der Verbraucher erforderlich ist; unter denselben Voraussetzungen ist auch die nachträgliche Aufnahme, Änderung und Ergänzung von Auflagen zulässig.

  • Antrag auf Erteilung der Erlaubnis
    Sie finden den Antrag im Download-Bereich dieser Seite, kann aber auch direkt von unserem Mitarbeiter bei der Gemeinde ausgefüllt werden.
  • Lichtbild im Passfotoformat
  • Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate, zu beantragen bei der Bürgerberatung/Einwohnermeldestelle Ihres Wohnsitzes)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (nicht älter als drei Monate, zu beantragen bei der Bürgerberatung/Einwohnermeldestelle oder Gewerbemeldestelle Ihres Wohnsitzes)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes
  • ggf. Bescheinigung des Gesundheitsamtes nach § 43 Infektionsschutzgesetz (nicht älter als drei Monate)
    Informationen erhalten Sie z. B. beim Kreis Gütersloh, Abteilung Gesundheit, Tel.: 05241/85-1620.
  • befristete Reisegewerbekarte: 200,- €
  • unbefristete Reisegewerbekarte: 300,- €
Reisegewerbe https://buergerportal.steinhagen.de:443/alle-dienste-a-z/-/egov-bis-detail/dienstleistung/1384/show
Ordnungs- und Umweltamt
Am Pulverbach 25 33803 Steinhagen

Herr

Andreas

Goldmann

111

05204 997-111
andreas.goldmann@steinhagen.de