Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung

Wenn Sie die Internetangebote der Gemeinde Steinhagen besuchen, erbringt die Gemeinde Steinhagen für Sie einen Telemediendienst im Sinne des Telemediengesetzes. Dabei verarbeitet sie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der seit 24.05.2016 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sowie des derzeit gültigen Datenschutzgesetzes NRW (DSG NRW).

Personenbezogene Daten werden dann verarbeitet, also insbesondere erhoben, gespeichert und verwendet, wenn Sie diese für die Nutzung der auf dem Internetauftritt angebotenen Leistungen der Gemeinde Steinhagen , insbesondere der Formularangebote, als erforderlich überlassen.

Im Rahmen der von Ihnen gewünschten Antragsstellung benötigt die Gemeinde Steinhagen die Angaben zu Ihren personenbezogenen Daten. Ihre in diesem Zusammenhang zu verarbeitenden personenbezogenen Daten sind zweckgebunden, das heißt, sie werden nur für den Zweck verwendet, für den sie erhoben worden sind. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen datenschutzrechtlicher Zulässigkeiten insbesondere an IT-Fachanwendungen weitergegeben bzw. befinden sich mit diesen im Rahmen der notwendigen Sachbearbeitung im Datenaustausch.

Grundsätzlich erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage einer expliziten Rechtsgrundlage, sofern Sie Services nutzen wollen, für die es keine Rechtsgrund-lage zur Erhebung der notwendigen Daten gibt, erteilen Sie der Gemeinde Steinhagen die Einwilligung in die erforderliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Ihrer Bestätigung, diese Datenschutzerklärung zu akzeptieren.

Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur so lange dies für die auf den Internetauftritten angebotenen Leistungen erforderlich ist. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht. Sie werden bei der Gemeinde Steinhagen vertraulich behandelt. Es ist sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von beteiligten externen Dienstleistern beachtet werden.

Bei einer elektronischen Kontaktaufnahme über De-Mail (poststelle@steinhagen.de-mail.de)  können Sie der Gemeinde Steinhagen rechtssicher und vertraulich elektronische Nachrichten und Dokumente inklusive ihrer persönlichen Daten übersenden.

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Art. 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie die §§ 5, 18-20 des Datenschutzgesetzes NRW.

Die rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch die gemeinsame behördliche Datenschutzbeauftragte des Zweckverbandes INFOKOM, Datenschutz Steinhagen, Carl-Bertelsmann-Str. 29, 33332 Gütersloh geprüft und überwacht. Die Beauftragte für den Datenschutz ist unter E-Mail:  datenschutz@steinhagen.de erreichbar.

Beschwerden über das Vorgehen der Gemeinde Steinhagen in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten richten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf unter Tel.: 0211/38424-0 oder E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de